dr. madeleine linder      
   Fachzahnärztin für Kieferorthopädie   

Niemand ist zu alt für eine kieferorthopädische Behandlung!

Zahn- und Kieferfehlstellungen können in jedem Alter korrigiert werden. Die kieferorthopädische Behandlung Erwachsener unterscheidet sich von der Behandlung im Kindesalter allerdings dadurch, dass funktionskieferorthopädische Maßnahmen, die das Wachstum des Kiefers nutzen, nicht mehr möglich sind.

Jahrelang andauernde Fehlfunktionen führen nicht selten zu Beschwerden wie Migräne, Rückenschmerzen oder Tinnitus. Zahnwanderungen, die Fehlstellungen nach sich ziehen, können den Zahnerhalt bedrohen.

Eine kieferorthopädische Behandlung kann deshalb sowohl aus ästhetischen Gründen als auch als prophylaktische Maßnahme oder als Vorbereitung zur Eingliederung eines festen Zahnersatzes sinnvoll oder sogar notwendig sein.


Unauffällige Zahnkorrekturen in Nördlingen im Fokus

Für Jugendliche und Erwachsene im Schul- und Berufsalltag eignen sich insbesondere unauffällige Verfahren. Dazu zählen herausnehmbare durchsichtige Zahnschienen (z.B. Invisalign®) oder festsitzende Zahnspangen mit transparenten Keramik- oder innenliegenden Lingualbrackets, die höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht werden.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos